Neulich war ich von einem Kunden zum Mittagessen eingeladen in einer Trattoria in der Nähe von Mailand. Mittendrin im Lokal fabrizierte eine ältere Dame frische Pasta. Dass diese mit großem Genuss verspeist wurde, versteht sich von selbst. Auch die mit bufalo gefüllten, leicht frittierten Zucchiniblüten und andere apulische Spezialitäten wurden mit Vergnügen verputzt.
Das Highlight war aber die Pasta Dame, von der sicher viele Gäste weitererzählen werden. Eine tolle Idee des Lokalbesitzers, womit das Lokal allein durch die Erzählungen der Gäste weit bekannt wird. Und das mit genau der richtigen Botschaft an die potentielle Zielgruppe. Ist das nicht einfach?
Wir bemühen uns oft, mit vielen Maßnahmen und viel Geld, unsere Zielgruppen zu erreichen. Dabei braucht man sich nur auf die eigenen Stärken konzentrieren, danach handeln und das auch zu zeigen, dann verbreiten sich auch die Informationen über die speziellen Qualitäten wie von selbst. Wenn man genügend Zeit und Substanz hat, auf den Erfolg zu warten.
Aber so wie nach dem Mistwetter dieses Jahres irgendwann auch wieder schönes Wetter kommen wird, so wird auch der Erfolg kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.